Skip to main content

Nikon Objektive (Nikkor)  

Auch Nikon Objektive – wie soll es auch anders sein – unterscheiden sich grundlegend zwischen dem Vollformat- und dem Cropformat (APS-C). Nikon hat einen „eigenen“ Sensor entwickelt und benennt diesen APS-C Cropsensor schlicht „DX-Sensor“. Der Vollformatsensor von Nikon wird mit „FX“ betitelt. Auch Nikon hat für die APS-C Kameras, also bei Nikon „DX Kameras“, entsprechende Objektive für Nikon Bodys entwickelt.

Objektiv Test; Objektive für Nikon; NIKKOR Abbildung

DX NIKKOR; 55-200mm Objektive für Nikon

Wie schon im Artikel Canon Objektive beschrieben gilt auch für Nikon ein Umrechnungsfaktor für das Cropformat. Für die DX Kameras von Nikon wird eine rechnerische „Brennweitenverlängerung“ von Faktor 1:1,5 zu Grunde gelegt. Auch hier wieder ein Beispiel: Festbrennweiten – Objektiv von Nikon 50mm (50mm x 1,5 = 75mm) wird zu einem 75mm Festbrennweiten-Objektiv an DX Kameras von Nikon. Übrigens benennt Nikon seine Objektive mit dem MarkennamenNikkor„.


Objektiv Test; AchtungschildGrundsätzlich solltest du eher keine Crop-Objektive an Vollformatkameras verwenden, da im schlimmsten Fall der Spiegel oder dessen Mechanismus einen Defekt erleiden könnte. Die Objektive können zu weit ins Gehäuse ragen.

Nikon hat allerdings einen Clou in seinen FX Kameras (Vollformat) integriert. FX Kameras von Nikon können auch mit DX Objektiven umgehen, da die Nikon FX Kameras einfach auf „Crop-Modus“ umschalten. Auch die Spiegeleinheit der FX Kamera von Nikon wird nicht beschädigt. Verwendet der Fotograf wieder ein FX Objektiv von Nikon, schaltet die Kamera wieder in den „Vollformat-Modus“. Unsere Recherchen haben ergeben, dass dieses Unterfangen bei anderen Herstellern  lieber nicht durchgeführt werden sollte. Ansonsten könnte es teuer für dich werden. Das wollen wir mit unserem Kameraobjektive- Vergleichsportal natürlich verhindern und sammeln für dich das nötige Wissen.
Objektiv Test; Objektive für Nikon; Bajonettverschlüsse

Jetzt zu den Bajonettverschlüssen von Nikon. Nikon Objektive haben ein sogenanntes F-Bajonett. Nikon hat dieses Objektivbajonettsystem für analoge und digitale Nikon Spiegelreflex-Kameras entwickelt. Für die spiegellosen digitalen Kamerasysteme von Nikon wurde das Nikon1 System erfunden. Also auch bei Nikon Objektiven aufpassen, um welchen Bajonettverschluss es sich handelt.

blende-klein

Die Abbildungsleistungen zwischen Canon und Nikon sind ähnlich.  Unser Kameraobjektive-Vergleichsportal kann keinen signifikanten Unterschied zwischen beiden Herstellern ermitteln. Solltest du schon eine entsprechende Kamera besitzen, dann rüste für deinen Kamera-Body die entsprechenden Objektive nach.