Skip to main content

Sony E-Mount Objektive

Hier lernst du was es mit den Sony E-Mount Objektiven auf sich hat. 

Mount bedeutet Bajonett und ist nichts anderes als das Befestigungssystem zwischen Kamera Body und Objektiv. Sony hat Minolta ca. 2006 aufgekauft. Aus dieser Zeit stammt das A-Mount Bajonett (analoge Fotografie). Das A-Mount System ist für Kameragehäuse mit Spiegel. Das sogenannte „Auflagemaß“ für Objektive ist unterschiedlich. Somit unterscheiden sich die A-Mount Objektive von den E-Mount Objektiven. Auch die Objektivgläser sind unterschiedlich.

Fazit:

Das A-Mount System ist für Spiegelreflexkameras entwickelt worden. Das E-Mount System hingegen für spiegellose Sony Kameras. Achtung: Oft lese ich in Foren, dass hier die Thematik der Vollformat und APS-C Kameras unterschieden wird. Das ist falsch. A-Mount und E-Mount Objektive gibt es für das Vollformat und APS-C (crop) Format.

 

Gibt es einen Unterschied EF-Mount zu E-Mount?

Damit die Verwirrung noch gesteigert wird, kommen jetzt auch noch neu das FE-Mount von Sony dazu. Wer soll da noch durchblicken? Objektive sind voller Abkürzungen, Kamerasysteme auch und jetzt kommt  noch ein FE-Mount von Sony hinzu. FE-Mount bedeutet „Full Frame E-Mount“. So und jetzt kommts. Im Web steht oft FE-Mount und somit wird natürlich vermutet, dass es sich um ein neues Bajonett handelt.

Zur Beruhigung ist die Lösung ganz einfach: FE beschreibt nur das „fullframe“ also Vollformat, oder auch anders geschrieben KB (Kleinbildformat was auch Vollformat bedeutet). Es gibt also faktisch keine neue Bajonettform von Sony 😉 .

Merke: Sony hat zwei Bajonett Syteme. A-Mount = Spiegelsysteme und das E-Mount = spiegellos